Viele kennen das: untenrum ist alles noch nicht so fest wie man es eigentlich gerne haben möchte. Der Po soll straffer werden, generell einfach viel förmiger. Doch was musst du tun? 

Ernährung

Neben den richtigen Übungen und fleißig zu schwitzen spielt natürlich (wie immer) auch die Ernährung eine große Rolle!

Es gilt: „du bist was du isst!“

 Folgendes gilt es zu beachten:

  • Damit du deinen Po straffen kannst solltest du auf eine ausgewogene Ernährung achten. Ausgewogen heißt nicht gleich, dass du keine Kohlenhydrate mehr essen darfst. Die Menge machst. Mehr Salat statt Pizza und weniger Schokolade und mehr Gemüse oder Obst.
  • Trinke ausreichend Wasser! Ist dein Wasserhaushalt im Gleichgewicht merkt das auch gleich dein Po 😀 Hört sich blöd an – ist aber so! Deine Zellen benötigen Flüssigkeit!
  • Achte auf genug Körperpflege (Cremes etc)
  • Wechselduschen können helfen (warm-kalt), doch verlasse dich lieber nicht zu sehr darauf 😀
  • Und zum Abschluss solltest du mindestens 1x die Woche deinem Po in Bezug auf Übungen die volle Aufmerksamkeit schenken. Nimm doch ab und zu lieber die Stufen als den Lift!

Folgende Übungen sind ratsam:

  • Kniebeugen: (auf die richtige Ausführung achten). Diese Übung ist quasi perfekt! Je nach Level (Anfänger, Fortgeschrittener, Profi) kann diese Übung auch mit Gewichten ausgeführt werden. Anfängern empfehle ich sich vorerst die Basisübung zu beschränken!
  • Schere: einfach auf den Bauch legen, Arme und Beine gestreckt halten. Der Blick richtet sich nach unten. Abwechselnd bewegt man nun gleichzeitig  Arme und Beine auf und ab. Der Körper sollte dabei angespannt bleiben. Am Schluss kann man beide Arme und Beine nach oben gedrückt halten. So lange halten wie möglich!
  • Hier noch eine Übung zum Abschluss (mein Favorit) 😀

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausführen dieser Übungen. Sollten Fragen etc. auftauchen ich stehe wie immer unter viktoria.buchberger @gmx.at zur Verfügung!