Lachsfilet mit Ofengemüse

Ihr braucht dafür:IMG_7466

❥ 1 Lachsfilet

❥ 1 EL natives Olivenöl oder auch Kokosöl

❥ Gemüse (was auch immer ihr bevorzugt)

❥ Gewürze, Salz, Pfeffer

❥ Balsamico bzw. Currydressing

Zubereitung:

Als erstes müsst ihr euer Gemüse kleinschneiden. Falls ihr Süßkartoffeln bzw. Kartoffeln verwendet würde ich euch raten diese bevor diese in den Ofen kommen, zu kochen. Das verkürzt die Verweilzeit im Ofen um einiges und ihr garantiert damit das das Gemüse nicht roh bleibt. Nachdem ihr die Kartoffeln vorgekocht habt, wandern diese für 20-30 Minuten in den Ofen. In der Zwischenzeit bereitet ihr den Fisch zu.

Falls ihr einen Tiefkühllachs verwendet müsst ihr diesen vorher auftauen. Ihr könnt diesen Vorgang beschleunigen indem ihr den Lachs in eine Schüssel mit heißem Wasser legt und 10 Minuten wartet. Im nächsten Schritt lasst ihr das Öl in einer beschichteten Pfanne heiß werden. Bevor ihr den Lachs in die Pfanne gebt, würzt ihr diesen noch mit Fischgewürzen, Salz und Pfeffer. Falls gewünscht könnt ihr weiters noch Rosmarin dazugeben. Was hervorragend zu Lachs passt ist Curry. Normalerweise mache ich alle Saucen selber, doch diese hat eigentlich nicht so schlechte Nährstoffe, weswegen ich beruhigt zu dieser griff. Natürlich gilt auch hier meine Devise: alles mit Maß und Ziel. Wünsche euch einen guten Appetit!


Falafel mit Reis

❥ Falafel -> Hier klicken Falafel

❥ Gemüse (Tomaten, Karotten,…)

❥ 2 Tassen Reis

❥ Kokosöl

❥ Joghurt für den Dip (oder auch einen Currydip)

❥ Pfanne

Zubereitung:

Reis kochen. Kokosöl in der Pfanne erhitzen. Die Falafel nach Anleitung auf dem Päckchen zubereiten und zu kleinen Bällchen formen. In der Pfanne von beiden Seiten anbraten. Joghurt mit ein paar Kräutern und Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen. Mahlzeit!


Gesunde, selbstgemachte Pizza

Für den Teig braucht ihr:pizza

❥ 2 Tassen Vollkorn-Weizenmehl

❥ 1 1/2 Tassen lauwarmes Wasser

❥ 1 Päckchen Germ

❥ 1 TL Salz

❥ 2 TL natives Öl

Für den Belag braucht ihr:

❥ 1 halbe rote Zwiebel

❥ 150 gr Tomaten

❥ 1 kleine Dose Mais

❥ 1 EL Hummus (Paprika)

❥ 40-50 gr Mozzarella (gerieben)

❥ 150g Röstgemüse Gemüsetraum (Spar)

❥ 2-3 EL Tomatenmark

❥ 1 EL Öl

❥ 100 ml Wasser

Zubereitung:

Für den Teig das Mehl, den Germ, das Wasser, das Salz und Öl vermengen. Alle Zutaten zu einem Teig vermengen. Sollte der Teig zu trocken sein, etwas Wasser hinzufügen. Sollte er zu klebrig sein, etwas Mehl beimengen. Den Teig auf einem Backblech aufstreichen bzw. ausrollen und bei etwa 180-200 °C goldbraun backen (etwa 15-20 Minuten, je nach Ofen).

In der Zwischenzeit werden die Tomaten und die Zwiebel geschnitten. Das Öl wird in einer Pfanne gemeinsam mit den Zwiebeln erhitzt. Die Zwiebeln anrösten und die Tomatenstücke beifügen.  Die Tomaten etwas köcheln lassen. Das Tomatenmark und den Hummus beifügen und für ein paar Minuten kochen lassen. Sobald die Soße zu dick wird etwas Wasser beimengen. Das Wasser verkocht sich ohnehin wieder, deswegen keine Panik wenn die Soße anfangs etwas zu flüssig ist.

Den Pizzateig aus dem Ofen nehmen und diesen mit der Soße bestreichen. Den geriebenen Käse über die Pizza streuen. Anschließend bestreut man die Pizza noch mit dem Gemüse (das Röstgemüse muss vorher aufgetaut werden). Danach wandert die Pizza für weitere 5-10 Minuten in den Ofen. Mahlzeit!


Penne mit Shrimps und Gemüse in Mozzarellasoße

Für dieses Gericht benötigt ihr:

❥ 2 Handvoll Penne (am besten Vollkorn, aber kein Muss) pennemitsauce

❥ 125 gr Shrimps

❥ 30 gr geriebenen Mozzarella

❥ 50 ml Milch

❥ Tomaten

❥ Paprika rot

❥ Salz, Pfeffer, Chili

❥ Kresse

Zubereitung:

Die Nudeln kochen. In der Zwischenzeit können die Shrimps angebraten werden. Die Shrimps zuvor mit Salz, Pfeffer und Chili würzen und dann in der Pfanne braten. Wenn ihr eine gute Pfanne besitzt, braucht ihr kein Öl, ansonsten reicht etwa ein Esslöffel damit nichts anbrennt. Kurz bevor die Shrimps durchgebraten sind die Nudeln und das geschnittene Gemüse hinzufügen. Die Milch mit dem geriebenen Käse hinzufügen. Der Käse schmilzt und verbindet sich gemeinsam mit der Milch zu einer echt leckeren Soße. Das Ganze noch etwa 1 Minute erhitzen und dann auf einem Teller anrichten und mit etwas Kresse garnieren. Mahlzeit!

Dorsch mit gerösteten Mandelsplittern

Für dieses Low-Carb Gericht benötigt ihr:dorsch

❥ Dorsch, Zander, Dorade (was immer ihr auch wollt)

❥ 2 Handvoll Brokkoli

❥ 3-6 EL Mandelsplitter

❥ 3 EL Öl (Kokosöl oder natives Olivenöl)

❥ Salz & Pfeffer

❥ Fischgewürz

❥ 1 Zitronenscheibe

Zubereitung:

Das Öl in der Pfanne erhitzen und den Fisch darin anbraten. Zuvor würzt ihr den Fisch mit Salz, Pfeffer und etwas Fischgewürz. Wenn ihr wollt könnt ihr den Fisch noch mit etwas Zitronensaft beträufeln. In der Zwischenzeit nehmt ihr den Brokkoli aus dem Gefrierfach und wärmt ihn in der Mikro oder in einer Pfanne auf. Kurz bevor der Fisch fertig ist fügt ihr noch etwas Öl der Pfanne hinzu. In dem Öl werden nun die Mandelsplitter geröstet. Die Mandelsplitter sind in etwa 2-3 Minuten gold-gelb. Noch anrichten, und mit etwas Zitronensaft verfeinern. Mahlzeit!